Generic selectors
Exakte Übereinstimmung
In Titel suchen
Search in content
Post Type Selectors
post
Filter by Categories
4clean
Allgemein
Allzweckreiniger
Beschichtungen
Desinfektion
Duschgel
Ecolabel
Grundreiniger
Haut und Hände
Hautcreme
Hautpflege
Hautreinigung
Hochkonzentrate
Industriereiniger
InstantSticks
Küchenhygiene
News
Public Relation
Ready-to-use
Reinigungsmittel
Sanitärreiniger
Sonnring
Spezialreiniger
Spülmaschinenreiniger
Teppichreiniger
Uncategorized
Uncategorized
Uncategorized
Waschmittel
Wischpflegen
Wissenwertes

Waschmittel

Produktübersicht

waschmittel flüssig

wm32 wasch fix liquid color

WM32 Wasch Fix Liquid Color

Fein- und Colorwaschmittel

wm39 wasch fix liquid vm

WM39 Wasch Fix Liquid VM

Vollwaschmittel Premium

WM33 Wasch Fix Liquid Mat Mop

WM33 Wasch Fix Liquid Mat Mop

Mopwaschmittel

WM41 Wasch Fix Funktionswaschmittel

WM41 Wasch Fix Funktionswaschmittel

Für Sport und Funktionstextilien

WM16 Wasch Fix Liquid Universal Waschmittel

wm32 wasch fix liquid color

WM37 Wasch Fix Liquid Ultra Power

Vollwaschmittel

wm39 wasch fix liquid vm

WM17 Wasch Fix Liquid

Feinwaschmittel

weichspüler und waschhilfsmittel

wm32 wasch fix liquid color

WM35 Wasch Fix Soweich

Weichspüler-Konzentrat

wm39 wasch fix liquid vm

WM38 Wasch Fix Waschkraftverstärker

WM33 Wasch Fix Liquid Mat Mop

WM19 Wasch Fix Wäschebleiche CL Flüssig HC

WM41 Wasch Fix Funktionswaschmittel

WM15 Wasch Fix Fleckensalz

WM50 Wasch Fix Wäschestärke Fllüssig

1. Wasserhärte

Um ein optimales Waschergebnis zu erzielen ist es wichtig, die Wasserhärte (Kalkgehalt) Ihres Leitungswassers zu wissen ( 1° dH entspricht ca. 0,19 Millimol Calciumcarbonat pro Liter Wasser )

Nach §9 des Wasch- und Reinigungsgesetzes wird Wasser in drei Härtebereiche eingeteilt:

 

weich = kleiner als 8,4° dH
mittel = 8,4° bis 14° dH
hart = größer als 14° dH

2. Waschmittelmenge

Bitte dosieren Sie immer genau nach Herstellerempfehlung in Abhänigkeit von der örtlichen Wasserhärte und dem Verschmutzungsgrad der Wäsche.

Denn Überdosierungen erzeugen so viel Schaum, dass die Mechanik beeinträchtig wird. Waschmittelreste können nicht richtig herausgespült werden, die Wäsche verschmutzt shcneller und Hautreizungen sind durch die Waschmittelrückstände in der Kleidung nicht auszuschließen.

Unterdosierung sind aber ebenso nicht föderlich für ein optimales Waschergebnis, da so nicht ausreichend Polymere vorhanden sind, um den gelösten Schmutz im Wasser zu binden. Dies führt dazu, dass die Wäsche schneller vergraut, Farben verblassen und Stoffe hart werden. Auch die Maschine kann durch erhöhte Mineralablagerung Schaden nehmen.

 

3. Beladung der Maschine

Eine Waschmaschine ist voll, wenn noch eine Handbreite in der Trommel Platz hat. Überladen Sie die Waschmaschine nicht.