+49 (0) 8231-60 50 60 info@langguth-chemie.de

Auch im neuen Jahr hat uns die COVID-19-Pandemie fest im Griff. Handhygiene ist nach wie vor äußerst wichtig. Doch gerade hier wird oft eher nachlässig gehandelt.

Mit einmal kurz verreiben ist es nicht getan

Zur Desinfektion der Hände empfehlen sich besonders die Mittel Desmila® LSI (flüssig) und Desmila® VSI (viskos). Entscheidend sind dabei die Angaben zu Dosierung und Einwirkzeit. Zwar werden die angebotenen Desinfektionsmittel im öffentlichen Raum von vielen Menschen genutzt, allerdings ist oft zu beobachten, dass die Spender quasi im Vorübergehen betätigt und die Mittel nur kurz in den Handflächen verrieben werden. Für eine ordentliche Händedesinfektion reicht das bei weitem nicht aus.

Um genügend Viren unschädlich zu machen ist folgendes wichtig:

  • achten Sie darauf, dass Ihre Hände sauber und trocken sind
  • verteilen Sie mindestens 3 ml Desinfektionsmittel auf der gesamten Handoberfläche (siehe Grafik)
  • achten Sie darauf, die Hände über die komplette Einwirkzeit hinweg ausreichend feucht zu halten

Anleitung zur Händedesinfektion