+49 (0) 8231-60 50 60 info@langguth-chemie.de

SC45 Stein- und Fleckschutz – die neue Rezeptur unserer Steinimprägnierung im Praxistest

Eine gute Steinimprägnierung ist das erste Mittel der Wahl, um Natur- und Kunststein vor Schäden durch Wasser, Schmutz und Mikroorganismen zu schützen. Jeder, der mit Frostschäden zu kämpfen hat, kann ein Lied davon singen. Wer Außenflächen rechtzeitig versiegelt, kann weitgehend das Eindringen von Wasser und die damit verbundenen Schäden minimieren.

Umweltschonend: nur gut in der Wirkung reicht heute nicht mehr
Wie wir hier schon berichtet haben, überarbeitet das Labor der Langguth Chemie GmbH die Zusammensetzung der Steinimprägnierung SC45 Stein- und Fleckschutz. Das Ziel liegt in der Kombination einer verbesserten Umweltverträglichkeit mit der weiterhin bekannt guten Wirkung des Produkts. Zu diesem Zweck wurden in aufwändigen Labortests neue und verbesserte Rohstoffe miteinander kombiniert.

Das letzte Wort hat das Wetter
Nach den ausführlichen Labortests muss sich die neue Rezeptur erstmal in der Praxis beweisen. Auch wenn sich niemand über einen Wintereinbruch Anfang April freut, für unser Laborpersonal waren Regen, Graupel und Schnee ein wahrer Segen. Hier konnte die neue Zusammensetzung des SC45 Ihre Wirksamkeit eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Umweltverträglich und materialschonend
Das kennzeichnungsfreie Produkt SC45 Stein- und Fleckschutz wirkt sich nicht auf Struktur und die Optik des Steins aus. Es eignet sich für offenporige Terracotta-, Stein- und Betonoberflächen im Außenbereich wie z.B. Pflastersteine, Terrassenplatten und Gehwegplatten.